logo

Wie wir inmitten großer Herausforderungen inneren Frieden finden

Vortrag

Wie wir inmitten großer Herausforderungen inneren Frieden finden und uns der Macht bewusst werden, die uns der freie Wille schenkt.

Die Fähigkeit inneren Frieden zu finden, ist ein Akt des freien Willens und unserer inneren Macht.

Aus ihr heraus öffnen wir uns dem Licht des Christus und wählen Versöhnung.

Versöhnung finden wir durch Vergebung, inneren Frieden und bedingungslose Liebe.

Uns mit dem Leben zu versöhnen, bedeutet uns mit dem Unerwarteten und Unvorhersehbaren zu versöhnen. In Frieden zu kommen, mit den Momenten da wir erkennen, gleichwohl wir unser Bestes gegeben haben, wir dennoch gescheitert sind. Die Augenblicke, da wir erkennen, dass uns unsere Entscheidungen in eine Sackgasse geführt haben, und wir diese Erfahrung bewusst als Teil des eigenen Lebensweges annehmen.

Wir akzeptieren, dass es Kräfte gibt, die uns formen. Kräfte, die außerhalb unserer Wahrnehmung liegen, unabhängig davon, wie sehr wir unsere höhere Wahrnehmung ausgebildet haben. Unabhängig davon, wie viele Pforten wir geöffnet haben oder wie viele Stufen erklommen.

Haben wir eine Entwicklungsstufe in unserem Mensch-Sein abgeschlossen, werden sich stets die Umrisse des nächsten Tores zeigen und mit ihm die Einladung, weiter über uns hinaus zu wachsen. Nach und nach lösen wir uns vom dem, was wir über die Welt glauben und über uns selbst.

Wir werden berührt vom Wunder der Schöpfung, werden verwandelt und erhoben in ein neues Bewusstsein, in dem die Illusion der Getrenntheit keine Macht mehr über uns hat.

Lernen wir, uns selbst zu vergeben.

Vergeben wir uns selbst, offenbart sich uns die Absicht unserer Seele.

Wählen wir Frieden. Erkennen wir die Macht des freien Willens an, der uns in unserem Mensch-Sein gegeben ist und uns von allen anderen Geschöpfen unterscheidet.

Lernen wir, uns selbst bedingungslos zu lieben, so wie wir sind, in all unseren Schwächen und unserer Unvollkommenheit, so finden wir die Kraft andere Menschen, in ihrer Unvollkommenheit anzunehmen.

Das Licht des Christus weist uns den Weg, unsere Welt mit anderen Augen zu betrachten und das Spiel der Wiederholungen zu enden. Wir treten heraus aus dem Schmerz, den wir uns gegenseitig zufügen und erinnern uns der Liebe, aus der wir erschaffen wurden.


  • Einführung

    Wie ist es, wenn man weiss, warum man hier ist – also in diesem Leben inkarniert hat? Die eigene Bestimmung gefunden hat und dieser konsequent folgt?

    Vor 20 Jahren bin ich erwacht, was wohl der korrekte Ausdruck dafür ist. Ich mag das Wort erwachen, denn es bedeutet, dass wir den Schlaf des Vergessens hinter uns lassen. Einmal wach, ist es schwierig wieder einzuschlafen, auch wenn dies sicher möglich ist. Doch noch nie habe ich jemanden getroffen, der dies wirklich wollte.
    Manchmal frage ich mich – oder werde gefragt, ob es dies alles wert war; die Strapazen, die Ungewissheit was nach dem nächsten Schritt kommt, die veränderte Wahrnehmung, denn nichts ist das was es scheint.

    Dann sage ich oder erinnere ich mich daran, dass es durchaus Momente gibt, in denen der Weg bis zu einem bestimmten Moment verblasst und es das alles tatsächlich wert war. Gleich wie schwer, steinig, dornenreich oder unbequem.

    Dies sind oft Momente, da sich ein Raum öffnet für die Erde, das Bewusstsein der Erde, die Kräfte der Natur und der anderen Reiche, die nur für wenige sichtbar sind. Doch es werden immer mehr Kinder geboren, deren Wahrnehmung unverschleiert ist und bleibt und wir aufgefordert sind, unser Bestes zu tun, damit diese Wissen im Bewusstsein jener, die uns nachfolgen erhalten bleibt.

    Erinnern wir uns gemeinsam daran, wie es ist EINS zu sein mit allem Leben.

  • Veranstaltungsort

    Erlebnistag für ganzheitliche Gesundheit und Bewusstsein in Potsdam
    Etage 2 und 3
    Zeppelinstrasse 47A
    14471 Potsdam

    Anfahrt und Parkplatz


  • Anmeldung –Erlebnistag für ganzheitliche Gesundheit und Bewusstsein in Potsdam

    31. August 2019
    Zeit: 11.30 – 12.00 Uhr

    Eintritt für die Tagesveranstaltung:
    Vorverkauf: € 8,-
    Tageskasse:  € 10,-

    weitere Informationen

  • Weitere Vorträge und Meditationen am 31. August

    Wie es uns gelingt, der Stimme unseres Herzens zu folgen und ein erfülltes Leben zu führen

    31. August 2019
    Zeit: 18.00 – 19.00 Uhr
    Rauminfo folgt

    Weiter lesen >>


    Die politische Dimension spirituellen Handelns
    Wie uns die Erfahrung unseres Mensch-Seins darin unterstützt, uns gesellschaftlichen Herausforderungen zu stellen.

    Gespräch mit Birgit Ruttkowski und Ahmed Al-hafedh

    Birgit Ruttkowski lehrt den Weg der Einweihung und schöpft aus dem Wissen, wie es in den großen Mysterienschulen seit Jahrtausenden gelehrt wird. Ahmed Al-hafedh (M.A.) integriert Wissenschaft und Spiritualität und betont die Selbsterfahrung des Individuums als Grundlage für die Heilung globaler Konflikte. 

    Beide sind der Kunst der Meditation tief verbunden. Meditationen befähigen uns, unsere Aufmerksamkeit nach Innen zu lenken und unser Leben aus dieser Kraft heraus zu gestalten.

    31. August 2019
    13.00 Uhr
    Raum: 3. Etage – großer Saal

Zurück nach Oben