logo

Rundbrief 13. September 2019

Meditation zur Tag- und Nachtgleiche

In den Meditationen zur Tag- und Nachtgleiche wird unser Bewusstsein weit erhoben, weit über unsere irdische Existenz hinaus.
Habt ihr die Frage für euch bereits beantwortet, dass ihr mehr seid, als diese irdische Existenz, seid ihr willkommen, an diesen Meditationen mit der spirituellen Hierarchie teilzunehmen.

In den letzten Wochen haben sich viele Dinge ereignet, durch die uns zwischen dem Jahr 2020 und 2022 ein Raum gegeben wird, die Entwicklung jener, die uns nachfolgen, zu erleichtern.
Seit einigen Wochen nimmt die Präsenz der Aufgestiegenen Meister wieder zu, ebenso der des Ordens der Melchizedek.

Doch ist diese Rückkehr, nachdem sich die spirituelle Hierarchie aus den Belangen der Menschen zurückgezogen hat, auch eine Aufforderung das Wissen, dass wir in diese Welt mitgebracht haben, zu verkörpern.
Uns dabei bewusst zu sein, dass Ereignisse in Bewegung gesetzt wurden, die diesen Prozess beschleunigen und wir mehr als je zuvor an unsere Grenzen gebracht werden, um zu diesem Menschen zu werden.

Wie viele von euch wahrscheinlich bereits erfahren haben, sind die Methoden unserer Seele dabei wenig zimperlich. Also richten wir uns aus, richten uns aus und richten uns aus. Wir holen uns jeden Beistand, der uns zur Verfügung steht.


Meditation für den Morgen und den Abend

Bleiben wir gelassen und erinnern uns, dass die Erde uns in diesem Prozess nährt.
Achten wir darauf, dass die sich verändernde Struktur unseres feinstofflichen Körpers an unseren physischen Leib angepasst wird.


Persönliche Seminare

Innerhalb dieses beschleunigten Prozesses, kommen wir nicht um hin, unsere Kerker und Verliese aufzuräumen. Untergeschosse unseres Bewusstseins, von denen wir kaum wussten, das es sie überhaupt gibt. Leben, in denen wir gestrauchelt sind, uns haben verführen lassen von weltlicher Macht oder aus Eigennutz unser Wissen missbraucht haben, drängen in unsere Realität, um erlöst zu werden.
Erfahrungen aus unterschiedlichen Inkarnationen, die uns jetzt in eine Pattsituation manövrieren, eine Sackgasse aus der der Verstand uns kaum hinaus helfen kann, nehmen fast unsere ganze Aufmerksamkeit in Anspruch.

Coaching und Supervision

Hinzu kommt, dass uns Einweihungen, die uns zu Beginn unserer Entwicklung gedient haben, uns jetzt behindern, manchmal sogar den nächsten Schritt unmöglich machen.
Wir durchaus noch an Menschen gebunden sind, mit denen wir gemeinsam eine Wegstrecke gegangen sind. An Lehrer – und ohne uns dessen überhaupt bewusst zu sein –  an Kräfte, die durch diese Menschen wirken und so auch Einfluss nehmen auf unser Leben.


Für weitere Fragen und Terminabsprachen stehe ich gerne zur Verfügung.
Herzliche Grüße aus Potsdam
Birgit Ruttkowski

Empfehlung Oktober
Die Hallen der Wahrnehmung

Persönliche Einweihung in Potsdam

Eingebettet in die feinstoffliche Struktur unserer höheren Körper, liegen die Hallen der Wahrnehmung.

Verändern wir unsere Wahrnehmung, verändern wir unsere Realität.

Die Einweihungen werden persönlich auf euch abgestimmt.

weiter lesen >>>


 

Meditationen über die Ferne
Möchtet ihr mehr über die Arbeit mir Meditation von zu Hause aus erfahren,
hier geht es weiter >>>

Verfasse einen Kommentar

*

captcha *