logo

Supervision und Coaching – Empathie, Hellfühligkeit und höhere Wahrnehmung

Supervision und Coaching Empathie, Hellfühligkeit und höhere Wahrnehmung

Persönliche Sessions und Seminare

Die unsichtbare Welt

Erlangen wir Klarheit über die Reise unseres Lebens.
Verstehen wir die Gabe der Hellfühligkeit oder Empathie, die wir in dieses Leben mitgebracht haben. 

Fähigkeiten, die wir bereits in vergangenen Leben zur Meisterschaft gebracht.

Wir verfügen über eine besondere Wahrnehmung und haben Einblick in die unsichtbare Welt und die Natur, die sich anderen Menschen eher entzieht.

Stellen wir uns der Frage, woher diese Gaben und Fähigkeiten kommen und welche Verpflichtungen oder Verbindungen zu anderen Menschen daran gebunden sind.

Wir sind uns vergangener Leben bewusst sind oder streben danach, der Absicht der Seele zu folgen. 

Erneut haben wir uns entschieden allem Leben zu dienen und innerhalb des größeren Plans der spirituellen Hierarchie zu wirken.

Bringen wir Klarheit in unser Leben

Vergangene Leben
Sind wir weiterhin an Verpflichtungen vergangener Leben gebunden und was ist zu tun, um diese aufzulösen?

Greifen Verhaltensweisen, die den Idealen und Vorstellungen einer anderen Zeit oder Kulturkreis entsprechen und die uns daran hindern, ein erfülltes Leben zu führen? 

Was verbindet uns in wahrsten Sinne des Wortes mit den Menschen, die uns nahe sind, mit Mitgliedern unserer Familie wie Kollegen oder Klienten?

Lösen wir Eide und Gelübde auf

Gelübde und Eide
Haben wir in vergangenen Leben weltlichem Besitz entsagt? Haben wir Armutsgelübde abgelegt? Schworen wir einen Eid, der uns zu unbedingtem Gehorsam verpflichtet. Gelübde, denen wir weiter folgen, auf dabei eine eigene Familie und eine Partnerschaft verzichten?

Versprechen und Verbote
Haben wir versprochen, unentgeltlich zu arbeiten? Immer für andere da zu sein und uns an die letzte Stelle zu setzen? Haben wir uns dazu verpflichtet, geheimes Wissen zu bewahren? Unter allen Umständen zu schweigen? Niemals gegebene Umstände in Frage zu stellen?

Verrat und Tod
Gibt es Menschen, die uns in vergangene Leben verraten haben? Was ist zu tun, wenn sich die Ereignisse wiederholen? Was ist mit Menschen, die uns einst das Leben genommen haben. Die uns in einem Ritual sogar geopfert haben?

Bestrafung und Exil
Haben wir in vergangenen Leben unsere Eide und Versprechen gebrochen? Wurden wir verbannt oder bestraft und lebt diese Erinnerung in uns weiter und bestimmt über unser Verhalten?

Ein Leben in Selbstbestimmung

Entspricht der Weg, für den wir uns entschieden haben, wirklich unserem freien Willen? Tun wir vielleicht nur das, was wir schon so oft getan haben? Stehen wir uns selbst im Weg, da unsere Seele sich nach neuen Erfahrungen sehnt?

Insignien der Macht
Legen wir die Insignien und spirituellen Werkzeuge der Macht ab. Werden wir frei von der Bürde vergangener Verpflichtungen und erkunden neue Wege.

Tätowierungen und Zeichen
Klären wir unsere Aura und unseren Ätherkörper von Zeichen und Symbolen, die wir einst auf unserem physischen Leib getragen haben.  
Die in unserem energetischen Feld weiter wirken oder die für andere Menschen oder Wesen sichtbar sind. Wir so ungewollt Erfahrungen oder Ereignisse in unser Leben ziehen und die Vergangenheit wiederholen.

Einweihungen und Prüfungen

Leben und Tod
Haben wir in vergangenen Leben einen spirituellen Weg erwählt, so waren die Prüfungen oft Prüfungen auf Leben und Tod. Haben wir uns in diesem Leben einer Prüfung zu stellen, gleich ob weltlicher oder geistiger Natur, können diese Ängste von uns erneut Besitz ergreifen.

Beschwörungen und Flüche
In spirituellen Traditionen gab es Prüfungen, in denen wir andere Reiche zu durchschreiten hatten. Wir erlernt haben, uns andere Wesen gefügig zu machen.
Wir möglicherweise Wissen über die unheilbringende Macht der Worte, Beschwörungen und Flüche erlangt haben. 
Die Erfahrungen in diesem Leben in diesen Kontext zu setzen, wirft Licht in Bereiche, die sich vor unserer Wahrnehmung bislang verborgen haben.

Seelenanteile
In den Sessions überprüfen wir, ob es Seelenanteile von uns gibt, die sich in den anderen Reichen der Erde verirrt haben? Aspekte unserer Selbst, die sich in anderen Leben abgespalten haben und die zu dem Gefühl der Unvollständigkeit führen, für die es bislang keine Erklärung gab. Rufen diese Seelenanteile zurück und fühlen uns wieder wie wir selbst.

Höheres Bewusstsein
Beschreiten wir einen spirituellen Weg, wird uns nach und nach bewusst, dass wir Teil eines Bewusstseins sind, das über Zeit und Raum hinweg existiert.
Je weiter sich unser Bewusstsein ausdehnt, je höher wir unsere eigene Schwingung anheben, desto deutlicher wird unsere Gabe und Einzigartigkeit Gestalt annehmen. 
Nehmen wir uns die Zeit, diese Erfahrung zu integrieren.

Paradigmenwechsel

Im Zeitalter des Wassermanns verändert sich unsere Welt. Eine neue Ordnung tritt in Kraft, die eine neue Betrachtungsweise des bislang Erlernten und Erreichten verlangt.

Selbstfürsorge
Vermeiden wir, uns zu verausgaben.
Erlernen wir neue Werkzeuge, um auf unser Ziel ausgerichtet zu bleiben und uns schneller zu regenerieren.

Energetischer Schutz
Da wir weder in einer Gemeinschaft unter Brüder und Schwestern leben, noch an einem heiligen Ort oder in einem Tempel, liegt es in unsere Verantwortung uns zu schützen, dehnen wir während unserer Arbeit unser Bewusstsein aus.

Alltag und Beruf
Unseren Alltag im 21. Jahrhundert mit einer Arbeit unter einen Hut zu bringen, die eine ganzheitliche des Menschen und der Erde in den Vordergrund rückt, hat ihre ganz eigenen Herausforderungen.
Passen wir unsere Arbeit mit anderen Menschen entsprechend an.

Spiritueller Weg
Behalten wir unsere eigene Entwicklung, den spirituellen Weg, den wir gewählt haben sowie die Absicht unserer Seele im Blick. Seien wir bereit für eine Welt im Wandel und folgen weiterhin unserer Bestimmung und der Absicht unserer Seele für dieses Leben.

Honorare

Mit der Buchungsbestätigung für das Coaching oder das persönliche Seminar versende ich die Anfahrtsskizze. Eigene Parkplätze sind vorhanden.

Coaching
280
00
  • Länge: 2.5 Std.
Seminar
580
00
  • Länge: 5.5 Std.
Persönliche Fortbildung
Honorar nach Absprache
  •  
Zurück nach Oben