logo

Supervision und Coaching – Empathie, Hellfühligkeit, erweiterte Wahrnehmung und Anders sein

Persönliche Sessions und Seminare

Empathie, Hellfühligkeit, erweiterte Wahrnehmung und Anders sein

Zu meinen Klienten gehören Menschen, deren Wahrnehmung sich von der Wahrnehmung anderer unterscheidet. Die empathisch veranlagt sind. Die Einblick haben in die unsichtbare Welt, sei es die Welt der Toten oder die Reiche der Pflanzen. Die eine starke Verbindung zu den Kräften der Natur haben. Auch Menschen, die sich daran erinnern wer sie waren und die danach streben, sich ihrer Bestimmung bewusst zu werden, um Teil der Lösung zu werden innerhalb eines größeren Planes.

Die über Gaben verfügen, die seit der Kindheit latent vorhanden sind oder die sie sich über viele Jahre hinweg erneut erarbeitet und in diesem Leben weiter verfeinert haben. Gaben, die sie als selbstverständlich betrachten. Gaben, die dazu geführt haben, dass die Kindheit alles andere als leicht war, da sie die Welt mit anderen Augen betrachten. Auch über eine innere Ethik oder einen Codex verfügen, der längst nicht mehr selbstverständlich ist.


Ein Blick zurück

Oft haben wir uns diese Gaben in anderen Leben erarbeitet. Haben bestimmte Fähigkeiten zur Meisterschaft gebracht und es macht Sinn zu verstehen, woher diese Gaben kommen, ob daran Verpflichtungen gebunden sind oder eine bestimmte verinnerlichte Verhaltensweise, die im 21. Jahrhundert durchaus wenig Sinn mehr gibt.

  • Gelübde und Eide
    Dem Entsagen weltlichen Besitzes wie Armutsgelübde, der Eid zu unbedingtem Gehorsam oder der Verzicht auf eine eigene Familie und eine Partnerschaft.
  • Versprechen und Verbote
    Das Versprechen unentgeltlich zu arbeiten, immer für andere da zu sein, uns immer an letzte Stelle zu setzen. Geheimes Wissen zu bewahren, zu schweigen, niemals gegebene Umstände in Frage zu stellen

Es ist zudem gut zu wissen, ob wir noch an einen Tempel gebunden sind, an Leben als Priester oder Priesterin – gleich aus welchem Kulturkreis -und es Menschen gibt, mit denen wir Dinge zu klären haben. Menschen, denen wir begegnen, durchaus Kollegen oder Klienten oder Mitglieder in unserer Familie.

  • Verrat und Tod
    Menschen, die uns verraten haben oder uns das Leben genommen, wir geopfert wurden.
  • Bestrafung und Exil
    Ob wir unsere Eide und Versprechen gebrochen haben, wir verbannt wurden oder wir bestraft wurden.

Wir unsicher sind, ob der Weg, für den wir uns entschieden haben, wirklich unserer Entscheidung in diesem Leben entspricht oder wir nur das tun, was wir schon so oft getan haben und unsere Seele sich nach neuen Erfahrungen sehnt.

  • Insignien der Macht
    Es an der Zeit ist, Insignien und Werkzeuge der Macht abzulegen, uns von der Bürde vergangener Verpflichtungen zu befreien.
  • Tätowierungen und Zeichen
    Wir unseren feinstofflichen Körper klären von Zeichen und Symbolen, die wir einst getragen haben und die im aurischen Feld und im Ätherkörper weiter sichtbar sind und wir so Erfahrungen oder Ereignisse anziehen.

Haben wir in vergangenen Leben einen spirituellen Weg erwählt, so waren die Prüfungen oft Prüfungen auf Leben und Tod. Oder Prüfungen, in denen wir andere Reiche zu durchschreiten hatten, erlernt haben uns andere Wesen gefügig zu machen. Wir möglicherweise Wissen erlangt haben über die unheilbringe Macht der Worte, Beschwörungen und Flüche.

  • Seeleanteile
    Überprüfen wir, ob es Seelenanteile von uns gibt, die sich verirrt haben und rufen diese zurück.
  • Worte der Macht
    Einen spirituellen Weg zu beschreiten, bedeutet eine Existenz anzuerkennen, die über Zeit und Raum hinweg existiert. Lösen wir auf, für was wir immer noch die Verantwortung tragen.

Im Hier und Jetzt

Auch wenn wir Gaben in uns tragen, so erinnern wir uns selten daran, wie wir damit so umgehen, dass unsere physische Gesundheit intakt und die Balance unseres energetisches System gewahrt bleibt.

  • Selbstfürsorge
    Wie vermeiden wir es, uns zu verausgaben. Wie können wir uns wieder schnell regenerieren.
  • Schutz
    Wie schützen wir uns, dehnen wir unser Bewusstsein aus, doch ohne das wir in einer Gemeinschaft leben oder an einem heiligen Ort.
  • Alltag und Beruf
    Lernen wir, einen Alltag im 21. Jahrhundert und eine Arbeit unter einen Hut zu bringen, die eine andere Sichtweise von Mensch-Sein beinhaltet.
  • Spiritueller Weg
    Wie behalten wir unsere eigene Entwicklung, unseren spirituellen Weg und die Absicht unserer Seele im Blick. Was ist der nächst Schritt in unserer Entwicklung in dieser Welt und in Bezug auf höhere Aspekte unseres SEINS.

  • Einführung

    Mit Mitte Zwanzig habe ich begonnen, mich an vergangene Leben zu erinnern. Es war eher erschreckend als beglückend und damals hatte ich niemanden, mit dem ich über die Erfahrung reden konnte. Einige Jahre später fand ich den Mut, mich zu dem ersten Seminar anzumelden und mir wurde umfangreiches Wissen zu Teil über die unsichtbare Welt und ihre Gesetze. Fast zehn Jahre war dieser spirituelle Weg mein Leben, dennoch blieb ich weiterhin ein Außenseiter und konnte meine Fähigkeiten weiterhin kaum zuordnen, noch dass mir meine Lehrer wirklich was dazu sagen konnten. Ich suchte sehr viele Lehrer auf und irgendwann beschloss ich, mir einfach selber zu vertrauen. Ich traf den Entschluss  herausfinden woher ich kam und bat um Führung aus der geistigen Welt.
    Sehr viel später wurde mir in einer Lesung der Palmblätter das, was ich bislang herausgefunden hatte, bestätigt. Zudem begegnete ich Menschen, die in diesem Leben Meisterschaft erlangt hatten und die sahen, wer ich bin. Es ist immer hilfreich, mehrere unabhängige Quellen zu haben.

    Im Jahr 1999 bin ich erwacht, was bedeutet, dass ich mir vollkommen darüber im Klaren bin, wer ich bin und woher ich komme und was meine Aufgabe war, jedenfalls bis 2012, doch dies ist eine andere Geschichte. Die ersten vier Jahre waren ein Marathon, der mich fast an jedem Tag an meine Grenzen gebracht hat. Der Prozess der inneren Alchemie und Vervollkommnung der eigenen Gaben, ist nur bedingt eine angenehme Reise.

    Was ich seitdem gelernt haben, meine persönlichen Erfahrungen und Begegnungen, Herausforderungen, Ängste und deren Überwindung, die Fähigkeit mit der eigenen Vergangenheit abzuschliessen und Frieden zu finden, wie eingefühlt ein paar Hundert andere Dinge, fliessen in die Sessions mit euch ein.
    Ich schöpfe aus meinen eigenen Erfahrungen wie der Fähigkeit in den Büchern des Lebens zu lesen. Euer Energiefeld zu lesen und aus den nur kleinsten Bruchstücken, das herauszufiltern, was jetzt geklärt und vollendet werden will. Dabei niemals euer Karma zu kreuzen – also euch eine Lernerfahrung zu nehmen, die von der Seele beabsichtigt ist –  oder etwas zu tun, was dem freien Willen, der uns Menschen geben ist, missachtet. Dabei Rücksprache zu nehmen mit euren Lehrern der höheren Sphären, die über eure Entwicklung wachen.

    Gepaart mit der durchaus deutschen Eigenschaft der Präzision, Sorgfalt und Genauigkeit gebe ich eurem Ansinnen Struktur und Ordnung. Eine meiner Gaben ist es, mit euch gemeinsam herauszufinden wer ihr seid und was zu tun ist, um euren Gaben gerecht zu werden ohne euch in der Welt der Materie zu verlieren.

  • Honorare

    Sessions
    Honorar: € 280,-
    Länge: 2.5 Stunden

    Persönliches Seminar
    Honorar: € 580,-
    Länge: 5.5 Stunden
    Persönliche Seminare können auf 2 Tage,
    bspw. einen Nachmittag und einen Vormittag aufgeteilt werden

    Persönliche Fortbildung
    Honorar und Umfang nach Vereinbarung

    Termine nach Vereinbarung.

  • Terminvereinbarung

    Die Anmeldung via E-Mail oder Telefonisch ist verbindlich.
    In der Regel versende ich innerhalb von zwei Tagen eine Bestätigung und eine Rechnung via E-Mail.
    Ausnahmen bilden kurzfristige Termine.

  • Voraussetzung

    Die Teilnahme an persönlichen Sessions erfordert psychische Stabilität und die Bereitschaft, mit den nachfolgenden Transformationsprozessen eigenverantwortlich umzugehen. Jeder, der an einer Session teilnimmt, erkennt an, vollständig für sich selbst verantwortlich zu sein und entsprechend zu handeln.
    Sessions und persönlichen Seminare sind kein Ersatz für eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung.

  • Buchung und Geschäftsbedingungen

Zurück nach Oben