logo

Meditationen zum Fest der Toten – Das Reich der Lebenden und der Toten

1. – 10. November 2019

Das Reich der Lebenden und der Toten

Die Meditationen zu Samhain, dem Fest der Toten führen uns in diesem Jahr in die Unterwelt.

Wir gedenken der Toten und mehr noch eröffnen einen Raum, um Seelenanteile unserer Selbst, die auf der langen Reise auf der Erde verloren gingen, zu uns zurück zu rufen.

Während unser Planet, den Schmerz abschüttelt, den wir Menschen ihm zugefügt haben, die Erde selbst sich in ein neues Bewusstsein erhebt, liegt es uns, ihr auf dieser Reise beizustehen und Tore, die einst geöffnet wurden, wieder zu schliessen.

Tore, die entstanden durch Blutvergiessen und Krieg, durch Opfer und dem Blut der Menschen, das vergossen wurde und den Körper der Erde verunreinigt sogar geschändet hat.

In den Meditationen öffnen uns dem Bewusstsein der Erde. Wir reisen durch die Zeit und rufen herab die Elohim, die Schöpfergottheiten.

Wir rufen herab die Seele der Menschheit. Vergebung ist mit uns. Versöhnung ist mit uns.

Werden wir in diesem Moment, die die wir sind. Frei von jeglicher Begrenzung erstrahlt das Licht, das durch uns wirkt.

Ihr beginnt jeweils mit der ersten Meditation.

Meditation I
Der Fluss des Lebens

Meditation II
Der Fährmann

Meditation III
Die Unterwelt

Meditation IV
Rituale und Opfer

Meditation V
Kriege

Meditation VI
Die Tore zwischen den Welten – Missbrauch

Meditation VII
Die Tore zwischen den Welten – Zerstörung

  • Voraussetzung zur Teilnahme

    Wir tragen in unserem Herzen die Absicht zu dienen, der Entwicklung des Planeten Erde zu dienen und der Evolution der Menschheit.
    Plant bitte einige Minuten vorher ein, um den Raum und euch eigenständig für diese hochschwingende Meditation vorzubereiten.

  • Honorare und Zeitfenster

    Meditation I und II
    Honorar: € 60,-
    Länge: 35 Minuten

    Meditation I – IV
    Honorar: € 100,-
    Länge: 35 Minuten

    Meditation I – VII
    Honorar: € 140,-
    Länge: 35 Minuten

    Zeitfenster
    7.00 – 10:00 Uhr
    22:00 – 23:00 Uhr

    Termine am Nachmittag sind nach Absprache möglich.

  • Geschäftsbedingungen

    Hinweis
    Achtet während eurer Meditation darauf, allein und ungestört zu sein.

    Nach eurer Anmeldung via Online -Formular erhaltet ihr eine Bestätigung und Rechnung. Zeitnah versende ich das Skript – PDF Datei – mit den detaillierten Informationen zum Ablauf, sozusagen euren Fahrplan und eine kurze Anleitung, wie ihr euch selbst auf die Fern-Session vorbereitet und auch den Raum zuvor klärt, in dem ihr meditiert.


    Geschäftsbedingungen
    Bestätigt bei eurer Buchung, dass ihr die Geschäftsbedingungen zur Kenntnis genommen habt.

    Hier geht’s weiter >>>

  • Wie wir uns und unseren Raum für die Arbeit mit hochschwingenden Energien vorbereiten

  • Anmeldung

    Die Anmeldung via Online Formular ist verbindlich. Ihr erhaltet eine Bestätigung und eine Rechnung via E-Mail.








    Mit dem Ankreuzen der Felder ist meine Buchung verbindlich.

    Meditationen zu den Jahresfesten
    Zeitfenster:
    7.00 – 10:00 Uhr oder 22:00 – 23:00 Uhr

    Termine am Nachmittag sind nach Absprache möglich.
    Länge: 35 Minuten







    Mit dem Ankreuzen der Felder ist meine Buchung verbindlich.

    Zeitfenster:
    8.00 – 11:00 Uhr oder 21:00 – 22:00 Uhr

    Länge: 60 Minuten




Zurück nach Oben