logo

Fortbildung: Paradigmenwechsel • Spirituelle Werkzeuge im Zeitalter des Wassermanns

Fortbildung

29. November – 1. Dezember  2019

Zeit:
Freitag: 19.00 – 21.30 Uhr,
Samstag; 11:00 – 20.00 Uhr,
Sonntag: 11.00 – 16.00 Uhr

Anmeldeschluss ist der 15. November 2019

Veranstaltungsort:
Studio Linde 12
14467 Potsdam


Das Zeitalter des Wassermanns

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich unsere Welt verändert. Ein Wandel hat sich vollzogen zwischen dem Zeitalter der Fische (die vergangenen 2000 Jahre) in das Zeitalter des Wassermanns, wobei ein solcher Übergang fliessend ist und geprägt wurde von einem Sprung in unserem Bewusstsein.

Doch entgegen aller Annahmen und Prophezeiungen das Jahr 2012 betreffend – vor allem in Bezug zu dem Ergebnis dieses Bewusstseinswandels – befinden wir uns jetzt woanders. Wobei dieses woanders von uns erforscht werden will. Es mag sein, dass es sich anfühlt, als wären wir vom Kurs abgekommen. Ein Kurs, dem ein großen Plan zugrunde lag und der sich über Jahrtausende erstreckte. Ein Plan, der seinerzeit der Weißen Bruderschaft, der spirituellen Regierung des Planeten in den höheren Sphären der Erde oblag.

Seid ihr mit der Literatur und den Lehren der Aufgestiegenen Meister vertraut, so war dies das Ziel, das angestrebt wurde und wer bereit war, allem Leben zu dienen, dem wurde ihre geistige Präsenz und Förderung zu teil.


Paradigmenwechsel

Da sich der Wandel nun anders entwickelt hat als erwartet und wahrscheinlich erhofft, stehen wir vor einer interessanten Aufgabe. Erneut wird uns die Unterstützung jener zuteil, die vor uns den Weg der Erkenntnis vollendet haben und wir erhalten neue Spirituelle Werkzeuge. Werkzeuge, mit denen wir vielleicht schon gearbeitet haben, wie das Violette Licht der Wandlung und Transformation, doch in einer anderen Gestalt und durchaus an Voraussetzungen geknüpft, um die transformative Kraft dieses Lichtes zu entfalten.

Der mit Abstand größte Unterschied zu den Jahren vor 2012 ist, dass unser physischer Leib Teil des Planeten wurde und unser Bewusstsein nunmehr Teil des Bewusstseins der Erde ist. Ebenso, dass die Evolution des Planeten in den Vordergrund gestellt wurde und wir die Auswirkungen dieser Entwicklung sehr viel mehr am eigenen Leib spüren, als jemals zuvor.

Wobei jemals zuvor alle unsere vergangenen Inkarnationen betrifft und wir somit auch keine natürlich Referenz haben. Wir ein unbekanntes Land betreten und uns bisher erlangtes Wissen an dieser Stelle kaum von Nutzen ist.

Die neuen Werkzeuge, die wir nunmehr erhalten, dienen uns, uns zurecht zu finden. Vor allem den Veränderungen zwischen den feinstofflichen Körper und dem physischen Leib nachzugehen und einen Weg zu finden, mit den Veränderungen, die die Erde durchläuft, in Einklang zu kommen.

Zugleich dehnt sich unser Lichtkörper weiter aus, sodass höhere und komplexere Informationen von uns durch unsere höheren Sinne verarbeitet und auf physischer Ebene integriert werden wollen.


Spirituelle Werkzeuge

Machen wir uns mit den neuen Werkzeugen vertraut. Machen wir uns mit den Veränderungen vertraut, die diese neuen Werkzeuge in uns bewirken.

Machen wir uns mit Übungen vertraut, die auf die veränderte Struktur und Beziehung zwischen unseren feinstofflichen Körpern und unserem physischen Leib abgestimmt sind.

Erhalten wir Einsicht in den veränderten Integrationsprozess, den wir durchlaufen, da sich unsere höhere Wahrnehmung ausdehnt.

Werden wir uns der Kräfte bewusst, die zu dieser Zeit der Wandlung auf uns einwirken und die das neue Paradigma hervorbringen.


Fortbildung am 8. September  2019
Anmeldung geschlossen


  • Honorar

    Freitag: 19.00 – 21.30 Uhr, Samstag; 11:00 – 20.00 Uhr, Sonntag: 11.00 – 16.00 Uhr
    Honorar: € 380,-
    erm. Honorar für Teilnehmer von Projekten: € 330,-
    inkl. Skript

  • Veranstaltungsort und Organisatorisches

    Studio Linde 12
    Lindenstrasse 12
    14467 Potsdam


    Seid bitte 15 Minuten vorher da, um euch umzuziehen. 
    Bringt bitte bequeme Kleidung mit und Socken.


    Ausstattung
    Das Studio ist gut mit Decken und Matten ausgestattet. Falls vorhanden, bringt bitte ein eigenes Meditationskissen mit oder einen Backjack (Meditationssitz mit Rückenlehne).


    Haftungsausschluss
    Jeder Teilnehmer ist für seine Wertsachen selbst verantwortlich, es wird keine Haftung übernommen.


    Digitale Kommunikation
    Handys und andere mobile Kommunikationsgeräte sind während der Veranstaltung auszuschalten, Aufnahmen und Photos sind nicht gestattet.


  • Geschäftsbedingungen:

    Die Teilnahme an Seminaren und Meditationsabenden erfordert psychische Stabilität und die Bereitschaft sich für hohe Energien zu öffnen und mit den möglicherweise nachfolgenden Transformationsprozessen eigenverantwortlich umzugehen. Jeder, der an diesen Veranstaltungen teilnimmt erkennt an, vollständig für sich selbst verantwortlich zu sein und entsprechend zu handeln.

    Seminare, Meditationen und persönliche Sessions sind kein Ersatz für eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung.

  • Anmeldung





    Mit dem Ankreuzen eines Feldes ist meine Buchung verbindlich.






Zurück nach Oben