logo

Der Baum des Lebens – Meditation zur Tag- und Nachtgleiche

Der Baum des Lebens Meditation zur Tag- und Nachtgleiche

18. -20. September 2021

Nehme von Zuhause aus teil.

Meditation über die Ferne

Leben in einer Zeit der Veränderung

Wir leben in einer Zeit der Veränderung. Was bedeutet, dass Kräfte von Außen wie von Innen auf uns einwirken, die danach trachten dieser Veränderung zu widerstehen oder ihr entgegenzuwirken.
Und es gibt Kräfte, die uns darin unterstützen, uns ermutigen und uns befähigen, die aktuellen Ereignisse aus einem ganz anderen Blickwinkel zu betrachten.

Jede Veränderung lässt uns zugleich wählen, ob wir über uns hinaus wachsen – als Individuum wie als Teil einer sozialen Gemeinschaft. Oder ob wir den niederen Kräften folgen, die jetzt aus ihrem Schatten treten und das Schlechteste in den Menschen hervorbringen.

Es liegt an uns, ob wir die Kraft dieses neuen Zeitalters nutzen, um jegliche Form der Bewertung zu überwinden und uns unseren Ängsten zu stellen oder uns an Feindbilder klammern und in Angst sowie der Bewertung anderer verharren.

Wir sind EINS mit allem Leben

Es liegt an uns, eine Wahl zu treffen und zu lernen Verantwortung für unser eigenes Leben zu übernehmen. Für die Entscheidungen, die wir getroffen haben. 

Nehmen wir die Kraft der Veränderung und Transformation, die dieses neue Zeitalter des Wassermanns mit sich bringt an, um zu dem Menschen zu werden, den unsere Seele für dieses Leben auf der Erde beabsichtig hat.

Tag- und Nachtgleiche

Zu den keltischen Jahresfesten und insbesondere der Sonnenwenden und der Tag- und Nachtgleiche im März und im September lichten sich die Schleier zwischen den Welten der Erde.

Wir erinnern uns daran, dass wir auf diesem Planeten nur zu Gast sind, dass wir von den anderen Königreichen der Erde nur geduldet werden und es an uns liegt, uns zu erinnern, dass wir Eins mit allem Leben sind. 

Es liegt an uns, nun eine bewusste Wahl zu treffen, wer wir sein wollen zu dieser Zeit der Wandlung.

Meditation:
18. – 20. September 2021
Zeiten:
Samstag: 10.00 – 11.00 Uhr,
Sonntag: 16.00 – 17.00 Uhr
Montag: 21.00 – 22.00 Uhr
Es stehen drei Termine zur Auswahl, alternativ kann ein persönlicher Termin vereinbart werden
Länge: 60 min.

Die nächste Meditation zu den keltischen Jahresfesten ist zur Wintersonnenwende vom 18. – 21. Dezember 2021

Meditation

Wir erheben uns und werden EINS mit dem Baum des Lebens. Werden EINS mit allem Leben.

Unsere Vergangenheit und unsere Zukunft fügen sich zusammen. Wir sind der Same, aus dem ein neues Zeitalter entsteht.

Teilnehmer, die bereits an der Meditation Christusgitter teilgenommen haben oder im Oktober teilnehmen werden, können zu einem erm. Honorar teilnehmen.

Anmeldung


18. - 20. September 2021
Meditation

Länge: 60 Minuten
Teilnahme an den Christusgittern der Erde im September oder Oktober
Kreuze bitte einen Termin an.

Ich möchte gerne einen persönlichen Termin absprechen und bitte um Rückruf:

Lass mich bitte wissen, wann Du zu erreichen bist.


Zurück nach Oben